Wie ermittle ich meine Ringgröße?

So machen es die Juweliere

Um die Ringgröße messen zu können, gibt es verschiedene Möglichkeiten: die wohl genaueste Lösung hierbei ist das Messen der Ringgröße mit Hilfe von Werkzeugen wie einem Ringmaß. An diesem Ringmaß sind Messringe in jeder gängigen Größe, in unserem Fall 41 – 76, befestigt, die direkt am Finger anprobiert werden können. Jeder Messring des Ringmaßes ist ab Werk in exakt der jeweils angegebenen Größe gefertigt, sodass hier kaum Ungenauigkeiten beim Ringgröße messen entstehen können.

Ringgröße messen mit einem vorhandenen, passenden Ring

Dann gibt es natürlich noch die Möglichkeit die eigene Ringgröße oder auch die einer anderen Person zu messen, indem man einen bereits vorhandenen Ring, der an den Finger passt, zu messen. Hierfür wird ein sogenannter Ringstock verwendet. Der passende Ring wird über den Ringstock geschoben. Dort wo er mittig auf der Markierung liegen bleibt, wird die jeweilige Ringgröße dann abgelesen. Diese Methode eignet sich besonders gut dafür, wenn man heimlich die Ringgröße ermitteln möchte, weil man z.B. einen Ring verschenken möchte – einfach einen Ring aus dem Schmuckkoffer genommen, bei Ihrem Juwelier messen lassen und schnell wieder zurück damit, damit die oder der Angebetete noch nichts von der Überraschung ahnt.

Und wie ermittle ich meine Ringgröße ohne Ring?

Wenn Sie die Ringgröße ermitteln möchten ohne zunächst einen Juwelier aufzusuchen, der oben genannte Werkzeuge verwendet, können Sie Ihre Ringgröße messen, indem Sie einen Faden zu Hilfe nehmen: einfach den Faden einmal an der Stelle, wo der Ring sitzt, um den Finger wickeln (nicht zu stramm!) und an der Schnittstelle markieren. Danach legen Sie den Faden an ein Lineal und messen die Länge ab – so lässt sich ganz einfach zu Hause die Ringgröße messen.

Ringgröße ermitteln – Welche Ringgröße gilt für mich?

Bei Ringen gibt es, wie auch in der Bekleidungsbranche, verschiedene „Größeneinheiten“ (z.B. Größe 38, Größe M,...). Die Bezeichnung entscheidet hier jeder Hersteller für sich. Je nach Hersteller oder auch Juwelier wird auch bei Ringen mit verschiedenen Größenangaben gemessen. Wir wissen, einige Juweliere in Würzburg arbeiten mit dem Umfang des Rings (gängige Ringgrößen 41-76) und einige arbeiten mit der sogenannten amerikanischen Ringgröße: dem Durchmesser des Rings (gängige Größen 13-24). Die Zahlen die hierbei angegeben werden, entsprechen jeweils dem Umfang oder Durchmesser in Millimetern. Um Ihnen eine Übersicht über die verschiedenen Ringgrößenarten geben zu können, haben wir hier eine Tabelle für Sie erstellt:

Ringgrößentabelle zum ermitteln Ihrer Ringgröße.

Wie Sie der Tabelle entnehmen können, ist die Ringgrößenangabe im Umfang wesentlich genauer, als die Angabe im Durchmesser: wenn Sie einen Ring sehen, dessen Größe im Durchmesser mit 19 angegeben wird, könnten nach dem Umfang ganze 3 Ringgrößen in Frage kommen, nämlich 60, 61 und 62. Diese Genauigkeit ist der Grund dafür, warum wir in unserem Juwelier in Würzburg lieber anhand des Umfangs Ihre Ringgröße messen.

Süssenguth – Ihr Juwelier in Würzburg

Gerne möchten wir natürlich unseren Onlinekunden den gleichen, guten Service bieten, wie ihn unsere langjährigen Kunden in unserem Juwelier in Würzburg gewohnt sind. Deshalb finden Sie auch auf folgenden Seiten viele hilfreiche Tipps rund um die Themen Schmuck und Uhren:

Wenn Sie weitere Fragen zum Thema Ringgröße messen oder auch zu anderen Themen der Branche haben, freuen wir uns natürlich wenn Sie uns kontaktieren:

Juwelier & Goldschmiede Süssenguth
Theaterstr. 17
97070 Würzburg

Telefon 0931 51674
Email kontakt@juwelier-suessenguth.de